Mobilhome Languedoc Roussillon: Die Schönheit Frankreichs entdecken

0

Familien mit Kindern haben es in Hotels oft schwer: Sie sind zu laut, zu zahlreich und bringen das große Chaos ans Frühstücksbuffet. Für Familien sind daher Campingplätze meist bessere Alternativen. Wer dabei weder auf Komfort noch auf Mobilität verzichten möchte, setzt auf das Mobilehome, mit dem sich das ganze Land erkunden lässt. Nur das eigene? Nein, natürlich auch alle anderen Länder wie zum Beispiel Frankreich mit seiner tollen Region Languedoc Roussillon.

Camping in Frankreichs Languedoc Roussillon: Schöne Landschaften und Städte erkunden

Languedoc Roussillon ist nicht nur für seine tollen Weine bekannt, sondern auch wegen der tollen Urlaubsmöglichkeiten. Herrliche Sandstrände am Meer, wunderschöne Wälder und Naturparks und dazu tolle Campingplätze, die auch Familien mit Kindern herzlich willkommen heißen. Einfach perfekt für einen tollen Urlaub! Viele dieser Campingplätze bieten übrigens nicht nur den Stellplatz für das Mobilehome, sondern stehen herkömmlichen Ferienparks in nichts nach. Schwimmbad mit Rutschbahn, Spielplatz und verschiedene Sport- und Freizeitmöglichkeiten sind hier obligatorisch.

Gerade in sportlicher Hinsicht ist die Region Languedoc Roussillon besonders hervorzuheben: Surfen und Segeln auf dem Meer, Angeln auf verschiedenen Seen und Touren mit dem Mountainbike sind nur vier Beispiele für die abwechslungsreiche Vielfalt dieser Destination. Die lieben Kleinen möchten sich nicht sportlich betätigen? Dann besuchen Sie doch die verschiedenen Wasser- und Freizeitparks oder gehen Sie mal wieder in den Tierpark. Kinder lieben nicht umsonst diese Urlaubsregion und werden in den Ferien in Languedoc Roussillon mit Sicherheit nicht zu kleinen Quengelgeistern, die fragen: Wann fahren wir endlich wieder nach Hause?

Wer mit dem Mobilehome Languedoc Roussillon erkundet, muss sich unbedingt auch die Zeit für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten nehmen. (#01)

Wer mit dem Mobilehome Languedoc Roussillon erkundet, muss sich unbedingt auch die Zeit für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten nehmen. (#01)

Languedoc Roussillon: Sehenswürdigkeiten en masse

Wer mit dem Mobilehome Languedoc Roussillon erkundet, muss sich unbedingt auch die Zeit für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten nehmen. Besuchen Sie zum Beispiel Perpignan – diese mittelalterliche Stadt präsentiert sich mit verschiedenen Museen, mit einer tollen Kathedrale und der Burg der Königin von Mallorca. Auch für den Nachwuchs interessant! Oder wie wäre es mit einem Besuch in Carcassonne? Wer seinen Campingurlaub hier im Süden von Frankreich verbringt, sollte die Stadt auf jeden Fall gesehen haben. Vor allem La Citè, die Zitadelle aus dem Mittelalter, gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt.

Eine weitere Stadt ist Montpellier, die Hauptstadt der Region. Das prächtige Zentrum ist wunderbar erhalten und eignet sich für einen Besuch mit der ganzen Familie. Außerdem punktet die Stadt mit ihrem tollen Zoo. Neben den Städten ist auch die Natur selbst eine Sehenswürdigkeit für sich. Die Katalanischen Pyrenäen und die Cevennen sollten unbedingt erkundet werden, wenn auch ein Urlaub nur für eine kleine Tour reichen wird. Auch die Wälder, Kalksteinebenen und Kliffs sind überaus sehenswert und lassen die Ferien hier einzigartig werden. Einzigartig sind übrigens auch die Tropfsteinhöhlen, die hier zu sehen sind. 15 sind mittlerweile für Besucher freigegeben – unter anderem die Höhlen von Trabuc und die Grotten von Clamouse.

Wer die Schönheit von Languedoc Roussillon erkunden will, ist dabei sogar auf das Mobilehome angewiesen, denn es bietet die nötige Mobilität und Flexibilität.

Die Auswahl an Campingplätzen in Languedoc Roussillon ist überaus riesig, daher können an dieser Stelle nur einige wenige kurz vorgestellt werden. (#02)

Die Auswahl an Campingplätzen in Languedoc Roussillon ist überaus riesig, daher können an dieser Stelle nur einige wenige kurz vorgestellt werden. (#02)

Camping in Languedoc Roussillon: Welcher Campingplatz darf’s denn sein?

Die Auswahl an Campingplätzen in Languedoc Roussillon ist überaus riesig, daher können an dieser Stelle nur einige wenige kurz vorgestellt werden. Auf den meisten werden Stellplätze für das Mobilehome geboten, andere bieten auch ein Chalet oder einen Bungalow als Unterkünfte an. Allen gemein ist aber der hohe Standard, der den Ferien ein wenig Luxus verleiht.

  1. Les Sables du Midi
    Einst wurde dieser Platz so angelegt, dass zwei Campingplätze eingerichtet werden können. Daraus ist nun einer geworden, der entsprechend groß ist und viele Stellplätze bietet. Von hier aus lassen sich viele Sehenswürdigkeiten der Region erkunden, außerdem werden diverse Freizeitangebote für Kinder offeriert. Zwei Swimmingpools und riesige Rutschen runden das Kinderprogramm ab und lassen auch den Eltern Zeit, sich zu entspannen – die Kleinen sind hier auf jeden Fall beschäftigt!
  2. Domaine de la Yole
    Dieser Campingplatz im Languedoc Roussillon ist großzügig angelegt und punktet vor allem durch seinen schönen Badekomplex. Außerdem befindet er sich in der Nähe des Meeres und bietet damit direkten Zugang zu einem tollen Sandstrand – Sandburgen, wir kommen! Außerdem können die Besucher hier Wein verkosten, denn es gibt ein angeschlossenes Weingut. Diese Anlage ist besonders luxuriös ausgestattet und wurde bereits mit fünf Sternen ausgezeichnet.
  3. Club Mar Estang in Canet Plage
    Canet Plage ist für den Urlaub mit dem Mobilehome prädestiniert und bietet herrliche Möglichkeiten für alle Wasserratten. So sind auf diesem großen Campingplatz mehrere Pools zu finden, die mit einer riesigen Wasserrutsche ausgestattet sind. Es gibt sogar einen beheizten Innenpool und den kostenlosen Shuttleservice in die Stadt. Nur drei Minuten zu Fuß ist der Strand entfernt, dort stehen Schwimmen, Tauchen, Surfen oder Segeln auf dem Programm. Dieser Platz gilt nicht umsonst als Urlaubsparadies für Eltern, denn zusätzlich werden auf der Vier-Sterne-Anlage auch ein Kinderclub sowie ein Teen-Club geboten. Wer mag, tobt sich beim Aquafitness oder Tennis aus, wer es sich einfach nur gut gehen lassen will, ruht sich eben in der Sonne aus.
  4.  La Sirene in den Pyrénées Orientales
    Die Pyrénées Orientales haben mit „La Sirene“ etwas ganz Besonderes zu bieten. Dieser Platz ist mit fünf Sternen ausgezeichnet worden und denkt an alle Altersgruppen. Sogar der Schwimmbadkomplex ist für ganz kleine Kinder ebenso geeignet wie für Erwachsene. Dabei befindet sich der Platz aber nicht direkt am Strand, sondern ein Stück weit landeinwärts und entgeht damit dem Trubel an der Küste. Die Anlage ist sehr weitläufig und in der Hauptsaison häufig ausgebucht. Wer hier einen Platz für sein Mobilehome haben möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden. Ansonsten stehen natürlich die übrigen Plätze der Region zur Verfügung.
  5. Village Spa Marisol
    Der letzte Platz in unserer Vorstellung ist direkt in der Nähe des vorigen und bietet einen tollen Sandstrand und ein wunderschönes Schwimmbad, in dem sich insgesamt fünf Rutschen verschiedener Größe befinden. Die neue Rutsche ist etwa 70 Meter lang – ein Spaß für Groß und Klein. Dazu gibt es hier ein Beauty-Center, eine Sauna, ein Hammam und ein Spa. Urlauberherz, was willst du mehr? Sportangebote? Auch diese sind natürlich hier zu finden, dazu ein Animationsraum für Kinder und vieles weitere mehr. Dieser Platz ist einer der kinderfreundlichsten in Frankreich!

BIldnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Irina Papoyan -#01: Giancarlo Liguori -#02: Philip Lange

Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply