Familienreisen Milano Marittima

0

Mit den Kindern an die Adria zu fahren, kann spannend werden. Familienreisen nach Milano Marittima, Ravenna, Cesena, Bellaria oder Rimini wollen gut geplant sein, dann machen sie allen an Bord viel Spaß. Mit unserer Checkliste klappt das!

Familienreisen mit Plan:
Milano Marittima – wohl organisiert für Eltern & Zwerge

  1. Familienreisen Part 1: Packen mit Checkliste
  2. Familienreisen Part 2: Checkliste für die Fahrt
  3. In Milano Marittima: Ein Hotel für die ganze Familie
  4. Animation? Aktivitäten auf der Familienreise in Milano Marittima
  5. Baden gehen in Cervia und Umgebung: Die Wellen der Adria rufen

Die Familienreise

1. Familienreisen Part 1: Packen mit Checkliste

Zum Koffer packen gehören nicht nur Kleidung und Spielsachen. Auf der Familienreise vermeidet man viel Stress, wenn man unsere Checkliste für Dokumente und Papiere benutzt. (#3)

Zum Koffer packen gehören nicht nur Kleidung und Spielsachen. Auf der Familienreise vermeidet man viel Stress, wenn man unsere Checkliste für Dokumente und Papiere benutzt. (#3)

Einiges an Dokumenten sollte man mitnehmen, denn… in Milano Marittima wird es wirklich schwierig, an deutsche Dokumente zu kommen. Unsere „Checkliste Dokumente für die Familienreise“ hilft, Stress vor Ort zu vermeiden.

  • Führerschein, Internationaler Führerschein
    Beide Eltern sollten das Dokument dabei haben, denn man wechselt sich auf der langen Fahrt ja irgendwann mal ab.
  • Kfz-Schein, Schutzbrief
  • Grüne Karte (Internationale Versicherungskarte), Europäischer Unfallbericht
    Wenn es doch mal zum Unfall kommen sollte, lässt sich alles viel leichter regeln.
  • Dokumente kopieren, Aufbewahrung
    Geld und Ausweise gehören nicht in dieselbe Tasche. Wer Geld und Ausweise zusammen aufbewahrt, ist besonders betroffen, wenn ein Langfinger zuschlägt. Wer von den Dokumenten und Ausweisen Fotokopien anfertigt, wird sich mit im Problemfall bei den ausländischen Behörden leichter tun. Reisedokumente brauchen selbst Babys und Kleinkinder an jedem Ort außerhalb Deutschlands.
  • Krankenkassen-Versicherungskarten, Auslandskrankenschein
  • Impfpass
  • Mutterpass
  • Wichtige Telefonnummern
    Von Versicherung über Konsulat bis zum Hotel sollte man alle Rufnummern griffbereit haben.
  • Bargeld
    Man sollte etwas Geld in Landeswährung besitzen, um Maut oder Parkgebühren und Unvorhergesehenes unkompliziert bezahlen zu können. Man sollte darauf vorbereitet sein, seine Kreditkarte aus dem Urlaubsland sperren zu können. Wo muss ich anrufen? Wie läuft das ab?

2. Familienreisen Part 2: Checkliste für die Fahrt

Für Kinder sind zehn Stunden Autofahrt eine einzige Tortur. Da will kurzweilige Unterhaltung bereitstehen. Gibt man sich als Eltern mit dem Smartphone als billigem Entertainer zufrieden, oder möchte man sich selbst mit der Unterhaltung der Kinder beschäftigen? Was gibt es für die verschiedenen Altersstufen? Eine kleine Checkliste für sorgsame Eltern. (#4)

Für Kinder sind zehn Stunden Autofahrt eine einzige Tortur. Da will kurzweilige Unterhaltung bereitstehen. Gibt man sich als Eltern mit dem Smartphone als billigem Entertainer zufrieden, oder möchte man sich selbst mit der Unterhaltung der Kinder beschäftigen? Was gibt es für die verschiedenen Altersstufen? Eine kleine Checkliste für sorgsame Eltern. (#4)

Die Fahrt an die Adria dauert lange. Es gibt Theorien, auf welche Tages- und Nachtzeit man die Fahrt legen sollte. Manche sagen, eine Fahrt in die Nacht hinein lässt die Kinder die meiste Zeit schlummern – und die Nerven der Eltern schonen. Wer schon mal eine Nacht durchgefahren hat, der weiß, dass man morgens wie gerädert auf dem Fahrersitz klebt und an die Momente denkt, in denen man fast eingeschlafen wäre. Die Fahrt bei Tag und mit wachen Begleitern ist da doch sicherer, aber… Man sollte für die Kiddies an Beschäftigung im Auto und in den Pausen der Fahrt denken! Was man dazu braucht, sagt euch unsere Checkliste:

  • Spielzeug auf Familienreisen
    Spielzeug ist genau dann eine gute Idee, wenn Sie schon mal eine Fahrt mit den Zwergen gemacht haben und sicher erkannt haben, dass denen auf der Autofahrt nicht übel wird. Kinder – vor allem kleinere Kinder können noch nicht sagen, dass ihnen schlecht wird. Die Folge: Auf Familienreisen mit dem Auto muss man die Zwerge ständig im Auge behalten.
  • Bücher und Sticker-Bücher
    Bücher beschäftigen Kinder schon sehr früh. Ein Bilderbuch wird nicht so lange vorhalten, wie eine gute Geschichte, aber auch das Bilderbuch bietet Abwechslung. Hat man sein Kind zur Leseratte „erzogen“, wird es sich über ein neues Buch anlässlich der Familienreise sehr freuen.
  • Malblock und Stift: auf Familienreisen ein Muss
    Wer seinen Kindern schon früh den Zugang zur Kreativität ermöglicht hat, darf sich auf der Autofahrt daran erfreuen, wenn diese sich mit dem Malblock und dem Stift beschäftigen. Ein wenig Anleitung braucht es natürlich. Aber dann kann das Kind seiner Phantasie freien Lauf lassen.
  • Eine feste Unterlage zum Malen
    Für Malblock und Konsorten braucht es eine feste Unterlage. Anders kann das Kind nicht malen. Das kann auch mal der Atlas – oder ein anderes großes Buch sein.
  • Magnet-Reisespiele
    Gerade größere Kinder werden Magnet-Reisespiele mögen. In Fahrtpausen stellt man das Magnet-Reisespiel einfach auf die Ablage und steigt aus. Wenn es weiter geht, nimmt man das Spiel wieder von der Ablage und spielt weiter.
  • Kleinteilige Spielsachen vermeiden
    Kleinteilige Spielsachen wie Autos und Figuren neigen dazu, herunterzufallen. Der Beifahrer wird schon bald keine Freude mehr daran haben, nach den heruntergefallenen Püppchen und Autos zu angeln. Größeres Spielzeug ist auf der Familienreise wesentlich leichter zu händeln.
  • Ratespiele & Wortspiele
    Vor allem ältere Kinder können mit Ratespielen gut beschäftigt werden. Besonders interessant sind solche Ratespiele, wenn sie zum Beispiel die vorbeihuschende Landschaft einbeziehen. Wortspiele, bei denen man zum Beispiel aus den Buchstaben der Autokennzeichen Worte und Sätze bilden muss, sind abwechslungsreich und lustig. Alle Rate- und Wortspiele haben eines gemeinsam: Sie können nicht herunterfallen und müssen nicht verstaut werden.
  • DVD-Player
    Für einen Teil der Fahrt kann ein DVD-Player mit Lieblingsstücken der Kinder für Ablenkung und Unterhaltung sorgen. Für die Eltern bedeutet diese Zeit auch ein Stück Entspannung.
  • Spielzeug auf der Familienreise im Auto an die Kette legen
    Der Schnuller sollte an einer Kette oder einer Schnur befestigt werden. Dann kann er nicht mehr flüchten. Das Gleiche gilt auch für Spielsachen für Babys. Fallen die Spielsachen mal aus der Hand, kann der Beifahrer sie an Schnur und Kette schnell wieder zurückholen und das Lächeln ist wieder da, wo es hingehört.
  • Spiele für die Pause am Rastplatz
    Die Pause sollte man unbedingt für viel Bewegung nutzen. Wer lange gesessen hat, bringt so nicht nur den Kreislauf wieder in Schwung, man agiert auch den angestauten Bewegungsdrang aus und wird vielleicht auch ein kleines bisschen müde. Was bietet sich an? Das gute alte Springseil (Sorry: Ropeskipping heißt das ja jetzt!) kommt hier zu Ehren und auch Gummitwist bringt Schwung in die müden Knochen. Ein Wettrennen auf dem Rasenstreifen: „Wer ist zuerst am Baum?“. Vorsicht: Alle Arten von Wurf- und Ballspielen sollte man unterlassen – sie bergen Gefahren am engen Rastplatz. Die meisten Fast-Food-Tempel haben einen eingezäunten Kinderspielplatz vor dem Haus. Das ist ideal. Dort kann man klettern und sich bewegen – und ist in gesicherter Umgebung.

Wer aus dem Rhein-Main-Gebiet nach Milano Marittima fährt, wird etwa zehn Stunden unterwegs sein. Eine Alternative zum Auto ist hier natürlich die Bahn. Im Großraumwagen kann man sich frei bewegen und wenn man sich nach dem Schnuller bückt, ist das gefahrloser als im Auto.

3. In Milano Marittima: Ein Hotel für die ganze Familie

Die Wahl des Hotels ist auf der Familienreise ganz entscheidend. Wie ist das Hotel auf die kleinen Gäste vorbereitet? Gibt es da besondere Angebote für die Kiddies? (#5)

Die Wahl des Hotels ist auf der Familienreise ganz entscheidend. Wie ist das Hotel auf die kleinen Gäste vorbereitet? Gibt es da besondere Angebote für die Kiddies? (#5)

Einige Hotels in Milano Marittima haben sich auf Familien spezialisiert und haben auch etwas für die Kleinen im Programm: So ein Playground kann die Kinder schnell einfangen und man hat dann seine Last, sie loszueisen, wenn man sie wieder dort abholen möchte. Wir haben hier mehrere Hotels zusammengetragen. Auf den Webseiten der Hotels finden sich weiterführende Informationen.

Club Family Hotel Milano Marittima
Viale 2 Giugno, 90
48015 Milano Marittima (Ravenna)
Tel: +39 0544 991059
Web: www.familyhotelmilanomarittima.com

Resort Milano Marittima
Piazzale Torino, 17
48015 Milano Marittima
Tel: +39 0544 187 0821
Web: www.riminifamilyhotels.com

Hotel Solemare
XI Traversa, 20
48015 Milano Marittima
Tel: +39 0544 994109
Web: www.hotel-solemare.it

4. Animation? Aktivitäten auf der Familienreise in Milano Marittima

Was unternimmt man mit Kindern in Milano Marittima? Da gibt es eine ganze Menge. Es beginnt mit…

Dem Strand

Der Strand in Milano Marittima ist dafür bekannt, dass er endlos lang und mit feinem weißem Sand bedeckt ist. Darüber hinaus ist er sicher und wohl organisiert. Am Strand findet sich beispielweise der Peperittima Beach Club. Dort gibt es zu den Baby- und Kindermahlzeiten auch gleich den Hochstuhl, damit es auch der Mama schmeckt. Am Strand gibt es Spielzeug und an allen Werktagen wird Animation für Kinder von 4 bis 14 Jahre geboten.

Dem Naturpark

Ein Muss für jede Familienreise: Im Naturpark von Cervia finden Kinder eine Streichelzoo, in dem sie die Tiere auch füttern können. Der Naturpark liegt nur etwas über einen Kilometer von Milano Marittima entfernt. (#2)

Ein Muss für jede Familienreise: Im Naturpark von Cervia finden Kinder eine Streichelzoo, in dem sie die Tiere auch füttern können. Der Naturpark liegt nur etwas über einen Kilometer von Milano Marittima entfernt. (#2)

Einige Hotels wie das Hotel Solemare oder das Hotel Majestic bieten kostenlose Leihfahräder mit Kindersitz. Für Mutter und Kind bietet sich so eine Radtour in den nahegelegenen Naturpark von Cervia an. Der liegt nur etwa 1.500 Meter entfernt. Im eintrittsfreien Teil des Parks sind für Kinder Tiere vom Bauernhof zu sehen. Gegen geringen Eintritt kann man im anderen Teil des Parks echte Bauernhäuser aufsuchen und kennenlernen. Dort dürfen die Kleinen die Tiere auch füttern und streicheln.

Das Schmetterlingshaus

Tropische Schmetterlinge erleben Kinder im Schmetterlingshaus in Milano Marittima hautnah. Für Familienreisen ist dies ein unvergessliches Erlebnis. (#1)

Tropische Schmetterlinge erleben Kinder im Schmetterlingshaus in Milano Marittima hautnah. Für Familienreisen ist dies ein unvergessliches Erlebnis. (#1)

Das Schmetterlingshaus ist nicht nur für Regentage gedacht. Das Tropenhaus beherbergt eine Sammlung großer und farbenprächtiger Falter, die ohne Angst durch das ganze mit Palmen bestandene Tropenhaus flattern. Ein Tipp gefällig? Besuchen Sie das Schmetterlingshaus, wenn wenig Besucher da sind und genießen Sie die Wunder der Natur in aller Ruhe.

„L’Anello del Pino“ und der kleine Zug

Der Park L’Anello del Pino wurde im Jahr 2015 geschaffen und hier finden auch die abendlichen Animationen des MiMa Club Hotels statt. Hier gibt es gespielte Märchen und Gute-Nacht-Geschichten für die Kleinen. Wer es noch bequemer haben will, der benutzt den kleinen Zug mit seinen Kiddies für eine Rundfahrt.

5. Baden gehen in Cervia und Umgebung: Die Wellen der Adria rufen

Der Strand von Milano Marittima wie entlang der  gesamten Emilia-Romagna ist bekannt für seinen feinen weißen Sand. Kinder spielen gerne in diesem Sand und plätschern dann in den Wellen der Adria. Eine Familienreise, wie sie sein soll. (#6)

Der Strand von Milano Marittima wie entlang der gesamten Emilia-Romagna ist bekannt für seinen feinen weißen Sand. Kinder spielen gerne in diesem Sand und plätschern dann in den Wellen der Adria. Eine Familienreise, wie sie sein soll. (#6)

Milano Marittima und die umliegenden Ortschaften laden an nicht weniger als 13 Stränden zum Baden ein. Oft sind sie nur einen Katzensprung vom Zentrum entfernt.

  1. Lido Adriano
    15,4 km vom Zentrum
  2. Lido Dante
    12,8 km vom Zentrum
  3. Valverde
    Cesenatico, 12,2 km vom Zentrum
  4. Milano Marittima Sud
    0,5 km vom Zentrum
  5. Villamarina
    Cesenatico, 13,8 km vom Zentrum
  6. Tagliata
    Cesenatico, 5,7 km vom Zentrum
  7. Lido di Classe
    6,3 km vom Zentrum
  8. Igea Marina
    Bellaria / Igea Marina, 19,8 km vom Zentrum
  9. Milano Marittima Nord
    1,6 km vom Zentrum
  10. Lido di Savio
    4 km vom Zentrum
  11. Zadina
    Cesenatico, 7,7 km vom Zentrum
  12. San Mauro a Mare
    15,6 km vom Zentrum
  13. Punta Marina Terme
    19,1 km vom Zentrum

Fazit

Familienreisen Milano Marittima sind nicht nur erholsam, sie haben auch eine große Ladung Spiel & Spaß für Kinder wie Eltern parat.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild: nnattalli, #1 Jen Watson, #2 atikinka, #3 Danny Smythe, #4 Rawpixel.com, #5 sommthink, #6 Matteo Ceruti

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply